OP Workshop bei Prof. Nick van Dijk in Amsterdam

Heute fand an der Uniklinik Amsterdam (AMC) ein äußerst interessanter Workshop bei Prof. Dr. Nick van Dijk, ein in Fachkreisen hoch angesehener Fuß- und Sprunggelenkschirurg, statt.

Die Firmen Arthrex und Arthrosurface hatten zu diesem Workshop eingeladen. Hierbei demonstrierte van Dijk die Anwendung der StepPlate® von Arthrex und die HemiCAP® von Arthrosurface in Liveoperationen.

Die Operationen wurden per Videoübertragung im Hörsaal einem ausgewählten Publikum aus den Niederlanden, Schweden, Finnland, England, Belgien, Österreich und Deutschland gezeigt.

Prof. van Dijk nahm sich für die Erklärung jedes einzelnen Operationsschrittes sehr viel Zeit und beantwortete per Funk in den Op-Saal übertragene Fragen des Auditoriums zu diesen Schritten sofort.

Im Anschluss an die Operationen stellte sich der international renommierte Chirurg noch im Hörsaal den Fragen der Gäste zu den soeben gezeigten Operationen und seinen bisherigen Erfahrungen im weiteren Heilungsverlauf.

Nach einer kurzen Mittagspause konnten die eingeladenen Gäste dann selbst Hand anlegen und die gezeigten Operationstechniken in der Praxis am Modell üben.

Auch hierbei wurde Prof. van Dijk nicht müde, selbst immer wieder helfend zur Seite zu stehen. Dabei erfuhren die interessierten Kursteilnehmer dann auch noch den einen oder anderen wertvollen Kniff.

Besonders interessant fand ich persönlich die Demonstration der StepPlate® der Firma Arthrex. Die Stufenplatte wird zur Fixierung einer Stellungskorrektur (sogenannte Verschiebeosteotomie) des Fersenbeins verwendet. Diese Operation wird insbesondere als Teil eines komplexen Rückfußeingriffes bei schmerzhaften Knick-Platt-Fuß Fehlstellungen angewendet.

Aber auch die spiegelbildliche Fersenfehlstellung beim Ballenhohlfuß ist mit dieser neuen Platte zur korrigieren, erklärte van Dijk.

 

 

 

Kommentieren