Happy Feet – Musik für Ihre Füße – Paolo Conte wird 75

Paolo Conte wird heute 75 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch.

Doch 2012 es gibt es für Paolo Conte noch mehr zu feiern. Denn 2012 ist auch das 50. Jubiläumsjahr seiner ersten Plattenaufnahme “The Italian Way To Swing“.

Zwei gute Gründe nach meinem Blogbeitrag zu Norah Jones, mal wieder über etwas „Klangvolles” rund um das Thema Füße zu schreiben.

Am 06.Januar 1937 im schönen piemontesischen Weinort Asti als Sohn eines Notars geboren interessiert er sich schon als Schüler für Jazz und schreibt eigene Stücke. Nach einem Jurastudium arbeitet er als promovierter Rechtsanwalt und übernimmt die väterliche Kanzlei.

Auch jetzt ist er noch dem Jazz verbunden und spielt in einer kleinen Band. Allerdings zunächst nicht am Klavier sondern als Vibraphonist.

Aus Liebhaberei wurde Berufung als er bei einem renomierten internationalen Jazzwettbewerb in Oslo den dritten Platz erreichte. 1962 veröffentlichte er dann mit seinem jüngeren Bruder Giorgio (ebenfalls Anwalt) zusammen die oben erwähnte Platte als Pianist, die noch wenig Beachtung fand.

Erst als der italienische Sänger und Schauspieler Adriano Celentano sein Lied „Azzurro“ interpretierte, war der Durchbruch geschafft.

Was dem Gefangenenchor aus der Verdi Oper Nabucco („Va pensiero“) aus dem Genre der klassischen Musik nachgesagt wird, gilt im Bereich der populären Musik heute auch für „Azzurro“. Beide wurden sie zu „heimlichen italienischen Nationalhymnen“.

Erst in den 70er Jahren begann der itaienische Liederschreiber selbst seine Lieder zu singen und veröffentlichte 1974 sein Debütalbum als Sänger mit dem Titel „Paolo Conte“.

Hatte man bei der Plattenfirma anfangs noch Bedenken wegen seiner rauchigen und knorrigen Stimme, so entwickelte sich gerade die zu seinem Markenzeichen.

Mit der LP „Un gelato al limon“ gelang 1979 endlich auch der internationale Durchbruch. Und das Lied „Via con me“ vom 1981 herausgegebenen Album „Paris Milonga“ wurde zum Jazz-Klassiker.

Dieses Lied wurde erst unlängst in einer aktuellen Version für den Werbespot eines neuen Valentino-Dufts eingespielt.

Sein eigentümlicher Musikstil, der immer wieder als eine Mischung aus Jazz, Tango und Chanson beschrieben wird, wird auch in seinem Lied „Happy Feet“ deutlich. Es ist neben all den anderen großen Liedern von Paolo Conte auf der Best of CD “Gong – Oh” zu hören.

Paolo Conte wird in seinem Jubiläumsjahr aber auch live in Deutschland zu sehen und zu hören sein. In München und Frankfurt wir er im Mai gastieren.

“Happy feet– Musica per i vostre piede, Madame”. Musik für Ihre Füße.

Happy Birthday Paolo Conte.

Kommentieren