GFFC Reisestipendium – morgen geht es los

Anlässlich des GFFC-Jahreskongresses im vergangenen Dezember hatte ich zu meiner großen Freude das jährlich ausgeschriebene Reisestipendium der GFFC für 2011 verliehen bekommen (siehe Blogpost vom 4. Dezember 2010).

Zusätzlich zum rückblickenden Bericht über die Verwendung des Stipendiums beim nächsten Jahreskongress der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC) möchte ich an dieser Stelle bereits spontane Eindrücke und Erfahrungen vermitteln.

Daher wird der  “Halluxblog” ab morgen für 12 Tage zum Reiseblog werden, wo ich regelmäßig Berichte über den Verlauf des ersten Teils meines GFFC-Reisestipendiums posten werde.

Die erste Fortbildungsreise wird mich auf Empfehlung von Dr. Alex Sikorski nach Dallas zu Brian DeYoe führen.

Voraussichtlich im April werde ich dann auf Rat von Prof. Dr. Markus Walther Michael Myerson in Baltimore besuchen.

Ich bin sehr gespannt – seien Sie es mit mir.

Kommentieren