17. Juli 2011 – Ein Festtag für den Fußball

Wenn man einen Blog mit dem Schwerpunkt auf das Thema “Fuß” schreibt, kommt man irgendwann nicht um das Thema “Fuß-Ball” herum.

Als Volkssport Nummer 1 lockt dieser Sport während der Saison jedes Wochenende Zehntausende von Fans in die Stadien und an den Spielfeldrand quer durch alle Spielklassen.

Mit den mehr und weniger ernsthaften Blessuren dieses Sports habe ich in meiner orthopädisch-unfallchirurgischen Praxis fast täglich zu tun.

Zudem ist heute ein ganz besondere Anlass einen Artikel über Fußball zu bloggen.

Zum einen findet just heute Abend, ja sogar in diesem Moment das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in der Commerzbank-Arena in Frankfurt statt. Ein wunderschönes Stadion, das mir aus meiner Zeit als Team-Arzt unseres American Football Nationalteams von der Europameisterschaft 2010 noch gut in Erinnerung ist.

Ein für mich noch viel wichtigerer Anlass ist allerdings das Jugendfußball-Turnier im unterfränkischen Oberwerrn. Ein hervorragend organisierter Event. Auf zwei nebeneineanderliegenden Plätzen zeitgleich ein Turnier der U7 (G-Jugend) und der U9 (F-Jugend) zu veranstalten, zeugt von großer Erfahrung in der Organisation solcher Veranstaltungen beim SV Oberwerrn.

Dutzende von Mams, Papas, Omas, Opas, Geschwistern, Freunden, Bekannten, Trainern und Betreuern (auch zumeist Papas) scharten sich heute um die aufstrebenden Fußballhelden der nordunterfränkischen Region um ihre “Metropole” Schweinfurt.

Und trotz strömendem Regen wurde gekickt, gejubelt und gefeiert. Die kleinen Akteure schienen vom Wettertief noch am wenigsten beeindruckt.

Mit geradezu herzerfrischender Unbekümmertheit gehen die 7 bis 9 – jährigen Akteure noch zur Sache. Auch wenn ein gewisser Ehrgeiz durchaus schon zu erkennen ist, sind “taktische Fouls” Gottlob noch ein Fremdwort.

Verlierer im eigentlichen Wortsinn gab es natürlich nicht. Jeder der jungen Fußballer erhielt einen Pokal als Anerkennung seiner Leistung und zur Erinnenrung an dieses Sonntagsturnier.

Sieger der Spielklasse U9 wurden die “Freien Turner Schweinfurt”. In der U7 der FC Wipfeld.

Und was war jetzt für mich so Besonderes an diesem Sonntagsturnier der Jungenfußballer der Region Schweinfurt?

Ganz einfach. Ich war als Papa dabei. Ein unvergleichliches Erlebnis.

Bilder dieses Turniers finden Sie auf meinem Flicker Account unter:

http://www.flickr.com/photos/halluxinfo/

Kommentieren